Urlaub auf den Kanaren & Balearen | Persönliche Reiseberatung unter Service-Tel: 06109 / 505 45892

Agaete

Reisetipps für Agaete | Gran Canaria

Urlaub & Hotels in Agaete anzeigen

Agaete, im Nordwesten von Gran Canaria ist immer eine Reise wert. Kenner der Insel lieben ihn gerade wegen seiner Gegensätze. Im Ortskern von Agaete findet man an vielen Stellen noch das ursprüngliche der Insel und Ruhe. Im Hafen und den dort angrenzenden Stadtteil „Puerto des las Nieves“ kann man die wilde Kraft des Meeres spüren. Frische Luft und kristallklares Wasser versetzen die Besucher immer wieder ins Staunen.

Agaete ist gut über die Autobahn GC2 zu erreichen. Die Inselhauptstadt Las Palmas ist rund 35 Kilometer entfernt. Vom Flughafen bis Agaete benötigt man mit dem Auto bei normalen Verkehr rund 50 Minuten.

 

Sehenswürdigkeiten:

Agaete hat einige Sehenswürdigkeiten die man unbedingt besuchen sollte. Auf jeden Fall empfehlenswert ist der Barranco de Agaete. Gleich hinter dem Ortsausgang beginnt die Straße durch eine atemberaubende und sehr grüne Landschaft.

  • alte Pfarrkirche Iglesia de la Concepción
  • Huerto de las Flores (Blumengarten)
    jeden Tag von 9 bis 13 Uhr geöffnet
  • Barranco de Agaete
  • Museum für den kanarischen Dichter Alonso Quesada
  • Puerto de las Nieves
  • Pinar de Tamadaba

 

Strände:

Die Ort Barranco de Agaete und die Gemeinde verfügen über gleich mehrere, in ihrem Charakter aber sehr unterschiedlichen Stränden. In der Mehrzahl handelt es sich hier um Stein- oder Felsstrände, die schwer zugänglich sind und oft nur von den Einheimischen besucht werden.

  • Playa de Las Nieves (direkt neben dem Hafen mit leckeren Restaurants und kleiner Promenade)
    · Playa de Guayedra (Richtung Richtung La Aldea, schwarzer Sand und hohe Wellen)
    · Sotavento
    · Faneroque
    · El Risco
    · Playa de Juncal
    · La Bahía del Turmán o de la Caleta
    · Playa de las Salinas

 

Einkaufen:

Die meisten Geschäfte des Ortes Agaete befinden sich natürlich da, wo auch die meisten Besucher hinkommen, nämlich im Ortsteil Puerto de Las Nieves. Gerade am Wochenende kann es hier richtig voll werden, weil auch viele Einheimische nach Agaete kommen.

Von Kunsthandwerks-, Lebensmittel- und Kleidergeschäften gibt es für jeden Geschmack etwas. Die beiden wichtigsten Straßen im Ortskern, was Einkäufe betrifft, sind La Concepción und Juan de Armas.

 

Gastronomie:

In Agaete spielt der Fisch eine ganz besondere Rolle, deswegen sollte man hier die gemischte Fischplatte mit Barsch, Papageienfisch, Meerbarbe und Oktopus bestellen. Sowohl am Hafen als auch im eigentlichen Stadtkern gibt es zahlreiche kleinere und größere Restaurants. Außerdem muss man Paella mit Fisch und Meeresfrüchten probieren.

In den zahlreichen Restaurants werden natürlich auch die üblichen kanarischen Spezialitäten wie Gofio mit Fischbrühe, Papas Arrugadas, kanarischer Käse und natürlich Mojo in allen Variationen angeboten.


Ihnen gefallen unsere Lieblingsinseln? Wir freuen uns über Ihre Bewertung.

Zum Bewerten einfach auf die entsprechende Anzahl der Sterne klicken.